• Buehne_Unfall50plus

Die Unfall50+

Ab 50 nochmal durchstarten – oder zumindest weiterhin so aktiv bleiben wie bisher. Mittlerweile eher die Regel als die Ausnahme. Und weil das so ist, ist es auch logisch, dass eine Unfallversicherung immer noch notwendig ist. Die Unfall50+ der Lippischen begleitet Sie ab dem 50. Lebensjahr verlässlich und mit perfekt zugeschnittenem Schutz für Ihre Generation.

btt_50plus
      • Unfälle in Folge von Herzinfarkt/ Schlaganfall
      • Sofortleistung bei Oberschenkelhalsbruch bis 5.000 EUR
      • unfallbedingte Kurbeihilfe bis 3.000 EUR
      • erweiterte Haushaltsserviceleistungen (auch abschließbar für Krankheit)
      • Reha-Management

Informationsblatt

Kundeninformation

Die Leistungen sind abhängig vom gewählten Versicherungsumfang.

Wichtige Fragen und Antworten

Warum ist die Unfall.50plus wichtig?
  • Rund 75% aller Unfälle passieren im Haushalt und der Freizeit. Anders als während der Arbeit genießen Sie hier keinerlei gesetzlichen Versicherungsschutz, der Sie vor den finanziellen Folgen eines Unfalls schützt (z.B. Gehaltseinbußen, Umbau von Haus oder Wohnung, Bezahlung von Haushaltshilfen).

Was leistet die Unfall.50plus?
  • Die Unfall.50plus leistet eine einmalige Invaliditätszahlung, wenn nach einem Unfall eine dauerhafte körperliche Beeinträchtigung ärztlich festgestellt wird. Ab einem Invaliditätsgrad erhalten Sie – wenn vertraglich vereinbart – eine lebenslange, monatliche Rente. Weitere Leistungen können z.B. Krankenkenhaustagegeld oder eine einmalige Zahlung im Todesfall nach einem Unfall beinhalten. Darüber hinaus sind in der Variante Unfall.50plus wichtige Leistungen, speziell für die Generation Ü50 enthalten, z.B. Sofortleistung bei Oberschenkelhalsbruch bis 5.000 EUR, unfallbedingte Kurbeihilfe bis 3.000 EUR oder erweiterte Haushaltsserviceleistungen (auch abschließbar für Krankheit).

Wann und wo gilt die Unfall.50plus?
  • Die Unfallversicherung der Lippischen gilt 24 Stunden und weltweit.

Das könnte Sie auch interessieren