Dreiköpfige Familie macht Selfie vor dem Haus
Dreiköpfige Familie macht Selfie vor dem Haus
Dreiköpfige Familie macht Selfie vor dem Haus
Paar mit Kind machen Selfie vor Haus
Paar mit Kind machen Selfie vor Haus
Paar mit Kind machen Selfie vor Haus

Absicherung für Ihr Heim, mit unserer Wohngebäudeversicherung

Ihr Zuhause ist Ihre wichtigste Geldanlage und bietet Ihnen Sicherheit und Geborgenheit. Hier haben Sie viel Zeit, Liebe und Kraft investiert. Daher ist es unerlässlich Ihr Haus gegen die alltäglichen Gefahren abzusichern.

Vater mit Sohn auf Schultern vor Haus

Unsere ausgezeichnete Wohngebäudeversicherung

  • versichert Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel
  • bietet optimalen, individuellen Versicherungsschutz durch verschiedene Deckungen und zusätzliche Leistungspakete, z.B. gegen Schäden durch Überschwemmung
  • garantiert schnelle Hilfe im Schadensfall durch unsere ServiceCenter vor Ort mit qualifizierten Mitarbeitern
  • ist seit mehr als 260 Jahren die Nr. 1 in Lippe

Flyer Wohngebäude

Kundeninformation und Bedingungswerk zur Wohngebäudeversicherung als PDF-Download

Vater mit Sohn auf Schultern vor Haus

Unsere ausgezeichnete Wohngebäudeversicherung

  • versichert Schäden durch Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel
  • bietet optimalen, individuellen Versicherungsschutz durch verschiedene Deckungen und zusätzliche Leistungspakete, z.B. gegen Schäden durch Überschwemmung
  • garantiert schnelle Hilfe im Schadensfall durch unsere ServiceCenter vor Ort mit qualifizierten Mitarbeitern
  • ist seit mehr als 260 Jahren die Nr. 1 in Lippe

Flyer Wohngebäude

Kundeninformation und Bedingungswerk zur Wohngebäudeversicherung als PDF-Download

Unsere Wohngebäudeversicherung im Überblick und im Detail

Warum brauchen Sie eine Wohngebäudeversicherung?
  • Mit einer Wohngebäudeversicherung sichern Sie Ihr Heim gegen die Gefahren des Alltags und sorgen für einen dauerhaften Erhalt Ihres Zuhauses.

    Sie entschädigt zum Neuwert bei Zerstörung oder Beschädigungen an

    • Ihrem Haus selbst
    • dessen fest verbauten Einbauten (z.B. Einbauschränke, fest verlegte Fußböden, Zentralheizungsanlagen, sanitäre und elektrische Installationen)
    • Zubehör (z.B. Gartenhäuschen, Geräteschuppen, Carports und sonstige Grundstücksbestandteile)
Welche Schäden deckt die Wohngebäudeversicherung ab?
  • Versichert ist Ihr Haus bei Schäden durch

    • Feuer, z.B. Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion, Verpuffung
    • Überspannungsschäden durch Blitz
    • Leitungswasserschäden, z.B. durch Rohrbruch oder Frost an Zu-, Ableitungs- und Heizungsrohren
    • Sturm und dessen Folgen
    • Hagel
    • Elementargefahren, wie z.B. Starkregen, Hochwasser, Schneedruck, die Sie mit unseren Leistungspaketen zusätzlich einschließen können
Welche Gefahren sind in der Wohngebäudeversicherung versichert?
  • Um durch die Tabelle zu blättern, streichen Sie mit dem Finger nach links.
    Basis-Deckung Standard-Deckung Top-Deckung
    Brandschäden
    Leitungswasserschäden
    Sturm- und Hagelschäden
    Blitzschäden
    Nutzwärmeschäden
    Überspannungsschäden durch Blitzschlag
    Brandschäden durch Nutzfeuer/ -wärme
    Anprall von Kraftfahrzeugen an versicherten Gebäuden -
    Explosionsschäden durch Blindgänger - -
    Schäden an elektrischen Leitungen durch Tierbiss - - bis max. 500 EUR
    Diebstahl fest mit dem Gebäude verbundener Sachen bei Ein- und Zweifamilienhäusern - - bis max. 500 EUR (gilt nicht für Mehrfamilienhäuser)
    Implosion
    Verpuffung
    Rohrverstopfungen bei Ein- und Zweifamilienhäusern - - bis max. 500 EUR (gilt nicht für Mehrfamilienhäuser)
    Nässeschäden durch Wasserbetten
    Nässeschäden durch Leitungswasser aus Aquarien
    Nässeschäden durch Flüssigkeiten aus Klima-, Wärmepumpen- und Solarheizungsanlagen
    Bruchschäden an Zuleitungsrohren auf dem Grundstück/ außerhalb des Grundstücks
    Graffitischäden bis 3.000 EUR - Zuschlag (bei Mehrfamilienhäusern gg. Zuschlag)
    Gebäudebeschädigungen durch Dritte bei einem Einbruch in Zwei- oder Mehrfamilienhäuser

    headline

    dummy text

Was ist in der Gebäudeversicherung versichert?
  • Um durch die Tabelle zu blättern, streichen Sie mit dem Finger nach links.
    Basis-Deckung Standard-Deckung Top-Deckung
    Versicherte(s) Gebäude
    Carports, Hundehütten und Hundezwinger
    Gewächs- und Gartenhäuser bis 16qm
    Schwimmbecken außerhalb von Gebäuden –sofern keine aufblasbaren
    Solar- und Photovoltaikanlagen -ohne Zuschlag – soweit in Versicherungssumme erfasst
    Innenliegende Regenfallrohre
    Fußbodenheizung, Wandheizung
    Armaturen bei Rohrbruch bis max. 100 EUR bis max. 250 EUR
    Zubehör u. sonstige Grundstücksbestandteile
    Antennen und Markisen

    headline

    dummy text

Welche (zusätzlichen) Kosten sind in der Gebäudeversicherung mitversichert?
  • Um durch die Tabelle zu blättern, streichen Sie mit dem Finger nach links.
    Basis-Deckung Standard-Deckung Top-Deckung
    Feuerlöschkosten, Schadenabwendungs- und Schadenminderungskosten
    Rückreisemehrkosten - max. 1.000 EUR max. 5.000 EUR
    Sachverständigenkosten ab 25.000 EUR Schaden - max. 1.000 EUR
    Mietausfall bei Wohnräumen 12 Monate 18 Monate 24 Monate
    Kosten für die Beseitigung von Bäumen infolge Sturm oder Blitzschlag - max. 1.500 EUR max. 3.000 EUR
    Kosten für Wiederaufforstung - - max. 3.000 EUR
    Hotelkosten bei Unbewohnbarkeit - max. 100 Tage, max. 50 EUR/ Tag max. 150 Tage, max. 75 EUR/ Tag
    Darlehenszinsen bei Unbewohnbarkeit - - ab 151. Tag, max. 19 Monate (gilt nicht für Mehrfamilienhäuser)
    Wasserverlust nach einem Rohrbruch ab 2m³ - -
    Versichert bis
    insgesamt 25% insgesamt 75% insgesamt 100%
    der Versicherungssumme des vom Schaden betroffenen Gebäudes
    Mehrkosten infolge Technologiefortschritts, Preissteigerungen, Veränderungen behördlicher Vorschriften, behördlicher Wiederherstellungs-beschränkungen für Restwerte max. 10% max. 50%
    Dekontaminationskosten max. 10% max. 50%
    Aufräumungs-, Abbruch-, Bewegungs- und Schutzkosten max. 10% max. 50%

    headline

    dummy text

Welche sonstigen Bestimmungen beinhaltet die Wohngebäudeversicherung?
  • Um durch die Tabelle zu blättern, streichen Sie mit dem Finger nach links.
    Basis-Deckung Standard-Deckung Top-Deckung
    beitragsfreie Feuer-Rohbauversicherung nach Deckungsaufgabe 12 Monate 18 Monate 24 Monate
    Keine Kürzung der Entschädigungsleistung bei grober Fahrlässigkeit bei einer Schadenhöhe bis - 5.000 EUR 20.000 EUR

    headline

    dummy text

Welche zusätzlichen, individuellen Einschlüsse sind möglich?
  • Um durch die Tabelle zu blättern, streichen Sie mit dem Finger nach links.
    Basis-Deckung Standard-Deckung Top-Deckung
    weitere Elementarschäden, wie Über-schwemmung, Rückstau, Erdfall, Erdrutsch, Schneedruck, Lawinen – es gilt ein Selbstbehalt von 500 EUR/ 1.500 EUR Zuschlag Zuschlag Zuschlag
    Unvorhergesehene Schäden an haus-technischen Anlagen zur Nutzung erneuer-barer Energien („KlimaschutzPlus“) – es gilt ein Selbstbehalt von 150 EUR Zuschlag Zuschlag Zuschlag
    Mietausfall bei gewerblich genutzten Räumen Zuschlag Zuschlag Zuschlag
    Nässeschäden durch Leitungswasser aus Schwimmbecken innerhalb von Gebäuden Zuschlag Zuschlag Zuschlag
    Bruchschäden an Ableitungsrohren außerhalb von Gebäuden bis 250Mark (Wert 1914) - Zuschlag Zuschlag
    Bruchschäden an Ableitungsrohren außerhalb von Gebäuden – bis 1.000 Mark (Wert 1914) - Zuschlag Zuschlag
    Mehrkosten – zusätzlich bis 3.000 Mark (Wert 1914) („WertPlus“) Zuschlag Zuschlag Zuschlag

    headline

    dummy text

Das könnte Sie auch interessieren:

Beraten lassen

Sie möchten mehr über unser Angebot erfahren oder haben Fragen zu Ihrem Vertrag?
Einfach per Klick auf Ihre Gemeinde auf der Karte Ihr ServiceCenter finden.

Oder schreiben Sie uns via

Kontaktformular

Beraten lassen

Sie möchten mehr über unser Angebot erfahren oder haben Fragen zu Ihrem Vertrag?
Einfach per Klick auf Ihre Gemeinde auf der Karte Ihr ServiceCenter finden.

Oder schreiben Sie uns via

Kontaktformular